Ein tragbares Universum

Ich hatte sooo viel Lust, mal etwas Universum/ Galaxie-artiges auf einfache Klamotten zu drucken. Da habe ich mit einer Freundin mir bei H&M 2 schlichte schwarze T-Shirts geholt. Wir haben uns zwei Croptops( ca 5 € das Stück) geholt, da diese einen schönen Schnitt haben, aber vielleicht gefallen euch ja andere besser.

Außerdem haben wir uns ein schwarzes Paar Fake-Converse für jeweils 15 € bei C&A gekauft und auch diesen einen Hauch von den tiefen Weiten des Weltraums verliehen.

Genau genommen haben wir keine Galaxie-Shirts und -Schuhe gemacht, sondern Universum-Tops und -schuhe, aber ich werde es mal Galaxie nennen. 😉

Material: ein Paar Fake-Converse oder beliebige andere Schuhe, ein T-Shirt, reichlich Textilfarbe (ich schlage diese Farbentypen vor: dunkelblau, hellblau, rot, rosa, lila, weiß und schwarz), eine Menge Schwämme, einen feinen Pinsel, Tape, evtl. Glitzer oder Glitzersteine, eine Zahnbürste, einen Teller und viel Zeitungspapier.

Arbeitschritte:

  • Die Arbeitsfläche mit Zeitung abdecken
  • Auch in das T-Shirt Zeitung legen.
  • Ein Muster oder auch einfache Streifen abkleben und alle Flächen, die leer bleiben sollen ebenfalls mit dem Tape abkleben.
  • Grob eine dünne Schicht Farbe mit dem Schwamm auftragen.
  • Immer weiter die Farben auftragen und an den Übergängen verwischen, bis ein wolkiges Universum nach Euren Geschmack entsteht.
  • Jetzt die weiße Farbe mit der Zahnbürste aufspritzen. Bei uns ist eher ein malerisches Muster aus Farbkleckesen entstanden als kleine Sterne.
  • Ihr könnt auch kleine Sterne oder Polarsterne mit einem feinen Pinsel aufmalen.
  • Kurz trocknen lassen und auf die leicht feuchte Farbe Glitzer streuen.
  • Dieser Schritt ist auch optional. Mit Textilkleber kleine Glitzersteine aufkleben.
  • Alles gründlich trocknen lassen.
  • Sobald alles trocken ist, die Streifen vorsichtig abziehen.
  • Je nach Anweisung die Farbe fixieren. Die Schuhe mit Haarspray einsprühen.

 

Hier ist die kleine Modekollektion ,,Twinkling Stars“ ;), die ich mit meiner Freundin gemacht habe! Wir haben einen ganzen Abend mit unseren Basteleien verbracht!

WP_20150317_16_13_24_Pro (2) - Kopie

WP_20150311_23_13_48_Pro (3) - Kopie

WP_20150312_10_01_25_Pro (2) - Kopie

WP_20150311_23_10_57_Pro - Kopie

WP_20150311_23_10_52_Pro (2) - Kopie

WP_20150311_23_14_35_Pro - Kopie (2)

WP_20150312_10_01_18_Pro - Kopie

WP_20150311_23_11_09_Pro - Kopie

Ich werde euch demnächst auch unsere 2. ,,Kollektion zeigen“! Diese ist allerdings etwas überraschend geworden, gefällt mir aber trotzdem sehr gut!!

 

 

LG

Bastelpippa ❤

Werbeanzeigen

Die Geburtstags Party im Hunger Games Stil!

Seit ihr bereit für die alljährlichen Hungerspiele??

Jeder hat doch seine Macken oder etwas, nach dem man verrrückt ist…, oder nicht? Naja, ich hab da so meine Hunger Games Macke! 😉 Ich hatte am 14.2. Geburtstag und habe mit meinen Freunden eine Hunger Games Party gefeiert. Ich habe hier ein Paar Fotos und Ideen, die ich euch zeigen möchte. Vielleicht mögt ihr die Tribute von Panem ja auch ganz gerne und werden hier für eure eigene Party inspiriert!

Auf meinen Einladungen habe ich jedem einen Distrikt zugeteilt und jeder hat sein Distriktkärtchen bekommen.

WP_20150214_13_22_57_Pro

Als die Gäste kamen, haben alle ihren Namen auf einen Zettel geschrieben und in eine Auslosungsschale geworfen. Wir haben so die 3 Teams à 4 Personen ausgelost.

Gleich am Anfang haben wir dann Cupcakes dekoriert! Das war ein echter Spaß, aber auch eine riesige Sauerei! Dies war sozusagen unser „letztes Essen“ vor der Arena. ( Später gab es noch ein richtiges Abendessen)

Nachdem wir die Cupcakes dekoriert haben, habe ich die Geschenke ausgepackt. Juhu, war das schön! Geschenke sind immer schön!

Anschließend haben wir die Cupcakes gegessen und zwar im seriösen Kapitol! Hier habe ich mir besonders viel Mühe gegeben. Das schöne Geschirr sollte den Luxus des Kapitols wiederspiegeln, (mit Ausnahme der Plastikgabeln, die ich genommen habe).
Die Rosen sollten Snows Markenzeichnen darstellen: die giftigen und perfekten weißen Rosen. (Falls ich jetzt sehr viel Unverständliches blubbere, wer das Buch gelesen hat, weiß, wovon ich rede  🙂 ).

WP_20150214_13_17_12_Pro (3)

WP_20150214_13_13_30_Pro (2)

WP_20150214_13_15_12_Pro (2)

WP_20150214_13_13_17_Pro (2)WP_20150214_13_14_42_Pro (2)

Außerdem habe ich den Tisch mit Muschel- und Austerschalen dekoriert, die ich zuvor mit goldener Spraypaint-Farbe besprüht habe. Das war ein Spaß an sich! Jedenfalls, diese habe ich auf den Tisch gelegt, weil im 2. Buch die Arena am Strand befidet. (Hunger Games Geblubber…) .

WP_20150214_13_14_09_Pro (2)und ein paar Spotttölpel auf den Tisch gelegt, welche der totale Hit waren!

WP_20150214_13_13_13_Pro (4)So. Die richtigen Spiele fingen dann erst an! Ich habe in meinem Garten verschiedene Pfeil-und-Bogen-Stationen und eine Wurfstation aufgebaut. Wir hatten jede Menge Spaß dabei, in unseren Teams so viele Punkte wie möglich zu sammeln.

Ich habe davon leider keine Fotos, aber wir haben Nerf Bogen benutzt und auf gebastelte Zielscheiben geschossen!

Es gab dann noch lustige Spielchen, um die Hunger Spiele zu beenden und einen Sieger zu krönen.

Ich habe auch noch ein paar Fotos von meiner Deko und dem Mitgebsel!

Hier meine Fan-Sammlung!!!

hg fan 2

Und als Mitgebsel habe ich kleine Fallschirme aus Cupcake-Papier gebastelt und einen Spotttölpel mit einer Schnur daran besfestigt! Das sollen die Fallschirme sein, die die Sponsoren den Tributen in der Arena schicken können!WP_20150214_13_19_42_Pro (2)WP_20150214_13_20_19_Pro (4)Der Spotttölpel ist der gleiche wie auf Katniss‘ Brosche.

Es ist so viel passiert, ich kann das gar nicht alles erwähnen! Ich hoffe, ihr hattet auch ein bisschen Freude, meine Feier in Form von Fotos zu sehen! Und dass es auch halbwegs verständlich für die war, die die Tribute von Panem nicht kennen.

Kennt ihr die Tribute von Panem oder war das alles nur eine schöne Diashow für euch?

Habt ihr die Bücher gelesen?

Und seit ihr auch verrückt nach den Hunger Spielen, so wie ich oder könnt ihr sie gar nicht ausstehen?

Erzählt mir doch mal in den Kommentaren wie ihr zu der Tributen von Panem steht!

WP_20150214_13_15_06_Pro (2)

Eure Bastelpippa! ❤

und möge das Glück stets mit euch sein! 😉

Pailletten-Schnee

Erstmal frohes neues Jahr!
Eigentlich wollte ich diesen Beitrag pünktlich zum ersten Schnee schreiben, aber es hat hier leider noch keinen richtigen gegeben!

Ich habe nämlich schon seit einiger gefühlten Ewigkeit ein wunderschönes Paillettenset. Aber mein Motto lautet: Lieber spät, (in diesem Fall sehr spät) als nie! Außerdem ist der Schnee auch sehr spät, falls er noch kommt! Ich hatte sehr viel Spaß daran, die Pailletten in dem Flockenmuster aufzustecken, auch wenn sich diese Aufgabe bei mir tatsächlich über ein paar Jahre erstreckt hat, was eigentlich nicht mehr als zwei Stunden dauern dürfte;). (Sets wie diese, findet ihr zum Beispiel in dem Bastelladen „Idee“. Von dort habe ich auch meins.)

So funktioniert’s: Auf einen Rahmen um ein Stück Styropor ist eine Leinwand gespannt. Auf diese ist das Muster der Pailletten bereits aufgedruckt, damit man weiß, welche Paillette wohin muss. Im Set sind verschiedene Pailletten und Stecknadeln, eine Vorlage und der Rahmen mit dem Stück Styropor enthalten.

So sieht meine Schneeflocke aus!

WP_20141214_14_23_12_Pro (2)Wenn ich dieses Set bewerten müsste, würde ich es 5 von 5 Bastelscheren geben! Es ist sehr hübsch, man braucht keine Begabung, es ist mal was anders und es sind sehr viele verschiedenen Pallietten darin enthalten, was mir auch sehr gut gefällt.

Eine sehr mühsame Arbeit, aber meiner Meinung nach hat sich das jahrelange Warten gelohnt! 🙂Schneep

Gibt es bei euch Schnee? Wenn nein, vermisst ihr den Schnee oder seid ihr erleichtert, dass diesen Winter der Schnee bis jetzt ausgefallen ist?

Eure Bastelpippa ❤